LiveGreen Coin - LGC

For the planet, for the future

Was wäre, wenn die Rettung der Welt Sie nicht nur gut fühlen ließe, sondern Sie auch finanziell belohnen würde?

Was wäre, wenn es keine dauerhaften Kosten für einen Beitrag zu guten Zwecken gäbe?

Wir denken, dass wir mit LGC einen Weg gefunden haben!

Technische Informationen

NAME: LiveGreen Coin
TICKER: LGC
BEP20 CONTRACT:
0x3496212eC43Cc49F5151ec4405efD4975e036f89
Nach dem Kauf und Verkauf auf der DEX-Plattform werden insgesamt 8 % Gebühr abgezogen.
2%

marketing

3%

Inhaber Belohnung: HVI Token

2%

LP

1%

Burn mechanismus

Mehr als eine Münze

WER SIND WIR?

HAPPY PANDA Handels GmbH.

UID Nummer: ATU77669836
Adresse: A-1010 Wien,
Opernring 1/R 745-747


Das Team besteht aus KryptographieExperten, Entwicklern, BusinessSpezialisten und Beratern. Das erfahrene Team hinter LGC hat Arbeiten in Unternehmen und Projekten gearbeitet wie: Hungarian Vizsla Inu, VizslaSwap, Lamea, Neckermann,CryptoChip, BabyVizsla.

Róbert Kun

CEO

Viktor Nagy

Head Digital Manager

István Kováts

Website Developer

Attila Blazinovits

Metaverse and NFT Coordinator

Nándor Dalos

Communications Manager

Fábián Sándor

HVI Consultant

Dr. Attila Jány

Rechtsberater

LGC team

Happy Panda Handels GmbH ist ein österreichisches Telekommunikationsunternehmen mit ungarischem Eigentümer

Das Unternehmen ist neu gegründet, hat sich aber auch im vergangenen Jahr auf den westeuropäischen Märkten hervorragend entwickelt. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Telekommunikationsgeräten sowie der Verkauf von Solarmodulen. Die Happy Panda Handels GmbH hat mehrere Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter in Rumänien, der Türkei und Tansania.

Das Thema der Nutzung des Blockchain-Netzwerkes tauchte erstmals auf, als der Münztelefon Webshop erstellt wurde. Wir wollen mit dem riesigen Potenzial der Kryptowährung den Planeten langfristig grüner, gesünder und lebenswerter machen

Der Schutz der Umwelt ist jedoch ein schwieriges Projekt, daher halten wir es auf jeden Fall für notwendig, eine krypto- und umweltfreundliche Community aufzubauen und ein entsprechendes soziales Netzwerk zu schaffen.

PROOF OF STAKE

Der Proof of Stake funktioniert so, dass Blockchains über ein System von Validatoren verfügen, die ihre eigenen Kryptos einsetzen, um sich die Chance zu verdienen, neue Transaktionen zu validieren, die Blockchain zu aktualisieren und eine Belohnung dafür zu verdienen, dass sie entweder Aktualisierungen vornehmen oder die Aktualisierungen anderer überprüfen. Validatoren zahlen im Voraus Geld ein und können durch einen Prozess namens Slashing Geld verlieren, wenn sie fehlerhafte Transaktionen validieren oder während der Validierung offline gehen. Das Netzwerk wählt einen Validator aus, um die Blockchain entsprechend der Menge an Krypto zu aktualisieren, die sie eingesetzt haben und wie lange sie sie eingesetzt haben, und belohnt die Menschen, die am meisten investiert haben. Nachdem ein Validator die Blockchain aktualisiert hat, können andere Validatoren den von ihnen geposteten Transaktionsblock nochmals überprüfen. Sobald ein Block eine bestimmte Anzahl von Genehmigungen von anderen Prüfern erhält, akzeptiert das Netzwerk das update.

Der Energieverbrauch zwischen den beiden Konsensmechanismen ist bemerkenswert. Es wurde berichtet, dass die Verwendung des Proof-of-Stake-Konsensmechanismus 99 % weniger Energie verbraucht als der Proof-ofWork-Mechanismus. Darüber hinaus ist die erforderliche Hardware weniger spezialisiert und entspricht eher einem durchschnittlichen Laptop, wodurch das Netzwerk skaliert werden kann und die Menge an erzeugtem Elektroschrott reduziert werden sollte.

Ähnlich wie beim Mining erhalten ausgewählte Validatoren eine Menge neu geprägter Token als Belohnung für ihre Teilnahme. Einer der größten Vorteile dieses Systems gegenüber dem KryptoMining sind die deutlich geringeren Hardwareanforderungen, was bedeutet, dass mehr Personen Validatoren werden können. Dies wiederum erhöht die Dezentralisierung eines Projekts und verbessert die Sicherheit des Netzwerks weiter. Es hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass die Menge an Energie reduziert wird, die benötigt wird, um das Netzwerk mit Strom zu versorgen.

BURN MECHANISMUS

Das Brennen von Kryptowährung ist der Prozess, bei dem Benutzer Token (auch Coins genannt) aus dem Verkehr ziehen können. Die Token werden an Wallet Adressen gesendet, die nicht für andere Transaktionen als den Empfang der Coins verwendet werden können. Das Wallet befindet sich außerhalb des Netzwerks und die Token können nicht mehr verwendet werden.

GRÜNDE KRYPTO ZU BRENNEN:

Als Konsensusmechanismus

Einige Münzen verwenden Proof-of-Burn (PoB) als Konsensmechanismus im Netzwerk. Dies erfordert, dass sowohl Miners als auch Benutzer regelmäßig einen Teil ihrer Münzen verbrennen. Befürworter dieser Methode halten sie für eine effiziente Methode zur Überprüfung von Transaktionen, da sie keine Ressourcen der realen Welt verwendet.

Um den Wert einer Coin zu erhöhen

Das grundlegende ökonomische Gesetz von Angebot und Nachfrage schreibt vor, dass, wenn das Angebot von etwas abnimmt, der Preis steigen muss, vorausgesetzt, die Nachfrage bleibt konstant. Dies ist einer der Gründe, warum Satoshi Nakamoto (das Pseudonym, das von der Person oder den Personen verwendet wird, die Bitcoin erstellt haben) das Bitcoin-Protokoll so programmiert hat, dass es alle vier Jahre „halbiert” wird, was die Blockbelohnung für Betreur um 50 % reduziert. Dadurch gelangen weniger Bitcoins in Umlauf. Die Vernichtung von Coins kann einem ähnlichen Zweck dienen. Das Verbrennen von Coins verringert den Vorrat

Als Zeichen für langfristiges Engagement

Die Besitzer eines Krypto-Projekts verbrennen manchmal Coins in ihrem Netzwerk, um ihr Engagement für die Knappheit zu zeigen. Ein gewisses Maß an Knappheit wird durch einen Verbrennungsmechanismus aufrechterhalten, der periodische Verbrennungspläne oder als einmaliges Ereignis bereitstellt. Einige Anleger betrachten diese Strategie als eine Möglichkeit, das Wachstum einer Münze aufrechtzuerhalten, und daher kann sie den Anlegern helfen, sich sicherer zu fühlen, langfristig investiert zu bleiben.

...

MISSION

Der Gemeinschaft etwas zurückzugeben, war schon immer das Hauptziel dieses Projekts. Wir wollten einen großen Einfluss auf die Umwelt haben, aber nicht so, wie es die meisten Menschen tun. Wir wollten etwas ändern und unseren CO2-Fußabdruck kleiner machen, und nicht nur unseren, sondern auch Ihren. Die Happy Panda Handels GmbH ist seit Jahren auf dem Gebiet der Solarmodule tätig, aber wir wollten etwas anderes machen, etwas, das nicht viele Unternehmen zuvor getan haben. Helfen Sie der Erde und nutzen Sie gleichzeitig unsere Kryptowährung. Hört sich das nicht gut an? Die Welt retten und gleichzeitig Geld verdienen. Tauchen Sie tief in unser Projekt ein.

Probleme

Wir wollen einen echten Unterschied im Kampf gegen den Klimawandel machen. Wir sehen so viel Fokus und Gespräche über Meeresspiegel und steigende Temperaturen, aber ein viel weniger behandeltes Thema ist unsere natürliche Infrastruktur. Unsere nicht nachhaltigen Praktiken verschlechtern weiterhin die Ökosysteme weltweit, und wir wollen etwas dagegen tu

Lösung

LiveGreen zielt darauf ab, sich auf Wiederherstellungs- und Erhaltungspraktiken zu konzentrieren, um die Bedeutung der Ökologie im Klimawandel sowohl zu erziehen als auch zu kommunizieren. Zum Beispiel degradieren unsere derzeitigen Anbaumethoden unsere Böden, die nicht nur der Schlüssel zu unserem Überleben als eine Gesellschaft sind, die von der Landwirtschaft lebt, sondern auch das Potenzial haben, zusätzliches CO2 aus der Atmosphäre zu ziehen.
Wir brauchen auch eine breitere Öffentlichkeit, um die Bedeutung der biologischen Vielfalt und ihre Rolle für ein stabiles Klima besser zu verstehen. Wir wenden eine finanzielle Anreizstruktur an, um die Umwelt wiederherzustellen und zu schützen. LGC nutzt die Kraft von Blockchain und seiner Community, um die Auswirkungen des Klimawandels umzukehren.

Soziales Netzwerk

Soziales Netzwerk - 18.oldal (Social Network) Da unser Planet in Gefahr ist, werden auch wir zu gefährdeten Arten, aber nicht nur die Entwaldung und der steigende Meeresspiegel sind beängstigend, es gibt ein wirkliches 2000-Problem, falsche Informationen, die ständig auf uns abzielen. Heutzutage ist jeder mit den gefälschten Nachrichten vertraut, aber wie können wir entscheiden, ob etwas gefälscht oder echt ist?
Sie können sogar lesen, dass der Klimawandel ein Schwindel ist, während es mehr als genug ist, sich bei uns umzusehen, dass dies gefälschte Nachrichten sind, egal wo Sie leben. Leider sind Fake News nicht so einfach zu erkennen.
Wir erstellen ein neues soziales Netzwerk, in dem Informationen und Anzeigen ständig sorgfältig überwacht werden, um Sie zu schützen.

NON-PROFIT FÖRDERUNG

Bei LiveGreen glauben wir, dass ein Schlüsselelement zur Schaffung einer umweltbewussteren, nachhaltigen Gesellschaft darin besteht, lokale Gemeinschaften zu sensibilisieren und sie wieder mit der Natur und ihren Ökosystemen zu verbinden. Wir möchten jedem Inhaber die Möglichkeit geben, an unserem gemeinnützigen Zuschussprogramm teilzunehmen. Denken Sie an die kleinen Dinge, die Sie für den Planeten tun können. Möchten Sie ein Baumpflanzwochenende organisieren? Wir sind hier, um zu helfen. Möchten Sie ein Biom toppen, um die Bienen zu retten? Wir sind auch daran interessiert. Das einzige, was Sie tun müssen, ist, unser Inhaber zu werden und sich für unsere Fonds zu bewerben.

LGC

Typ Bronze

Diese Fonds liegen zwischen 0-1000 Euro. Aus allen Bewerbungen werden in jeder Runde 3 Projekte als Gewinner bekannt gegeben.

LGC

Typ Silver

Diese Fonds liegen zwischen 1001-2500 Euro. Aus allen Bewerbungen werden in jeder Runde 2 Projekte als Gewinner bekannt gegeben.

LGC

Typ Gold

Diese Fonds liegen zwischen 2501-4000 Euro. Aus allen Bewerbungen wird in jeder Runde ein Projekt als Gewinner bekannt gegeben.

LGC

Typ Platinum

Diese liegen zwischen 4001-5000 Euro. Aus allen Bewerbungen wird in jeder Runde ein Projekt als Gewinner bekannt gegeben.

LiveGreen unterstützt Profit-Ventures bei der Gründung ihrer Stiftung. Die aus diesen Investitionen generierten Mittel tragen dazu bei, ein nachhaltiges Fundraising-Modell zu schaffen. Dies ermöglicht uns, unsere philanthropischen Zuschüsse zu unterstützen und unsere Gemeinschaft zu belohnen. LiveGreen unterstützt nicht nur kleine gemeinnützige Projekte, sondern sucht auch nach grünen Projekten, in die man investieren oder mit denen man zusammenarbeiten kann. Jeder der eingereichten Anträge wird sorgfältig geprüft und später über den Gewinner des Zuschusses entschieden. (Im Bewerbungsprozess benötigen wir eine detaillierte Businessplan und ein detailliertes budget.)

Diese Zuschüsse Sind Möglicherweise Nicht Immer Verfügbar, Daher Wird Empfohlen, Unsere Website Oft Zu Besuchen.

DOKUMENTE

Whitepaper

Legale Meinung

CertiK report